Der Autor Uwe Kullnick

Uwe KopieIch bin Naturwissenschaftler mit Leib und Seele, wobei die Seele natürlich schon nicht mehr in meine Zuständigkeit fällt.
Derzeit bin ich Autor und freiberuflicher Journalist, sowie 1. Vorstand des Freien Deutschen Autorenverbandes  Bayern (FDA) und ich leite die Redaktion der literarischen Verbandszeitschrift ZEITNAH.
Früher arbeitete ich in der strategischen Unternehmensleitung eines internationalen Konzerns. Meine akademischen Schwerpunkte sind Biologie (Zoologie), Neurophysiologie und Sexualpsychologie. Mit anderen Worten manchmal bin ich kompromissloser Biologist, wenn mir jemand erzählen will, wie wichtig der Erhalt einer bestimmten Froschart ist, oder bin ich analytisch bis zum Bersten meiner Diskussionspartner und mir ist nichts Sexuelles zu fremd um mich noch erstaunen zu lassen. Internationales Risikomanagement im Strahlungssektor hat mich bisher in fast 60 Länder dieser Erde geführt. Überall waren diese verblüffend fremden und doch einander erstaunlich ähnlichen Menschen und diese positiven und negativen Begegnungen und Situationen. Es gab einsame Hotelzimmer in Tokio, zelebrierte Abendessen in Syrien, chinesische Fremdheit und Herzlichkeit, eine Geburtstagstorte im Yemen, die afrikanische Wildnis und ihre wunderbaren Buschmänner. Aber ich traf auch die vom Leben enttäuschte Marie in Paris, deren Tränen bei mir, einem völlig Fremden, herausbrachen, und ich erinnere mich an die toten menschlichen Körper in Delhis morgendlichen Straßen und die von Straßenkötern zerrissenen heiligen Kühe. Manchmal war die Reise, manchmal der Aufenthalt schwierig oder quälend für mich, immer erweiterte sie jedoch meinen Horizont.

Seit Jahren schreibe ich auf, was sich in mir an verschiedenen Orten, Erlebnissen, Beobachtungen, Szenen, kleinen und kleinsten Splittern in banalen und exotischen Ländern  entzündet. Manchmal sind es schlimme, manchmal schöne Gedanken, die in meinen Geschichten oder Romanen Gestalt annehmen. Immer sind sie ein Stück meines Lebens.

Alle Short Stories entstehen aber auch aus Lust an der erzählten Geschichte. Es ist der Spaß des Suchens nach der besten Formulierung und dem Wunsch den Leser zu unterhalten.

Bisher landeten meine Geschichten auf einigen Short Lists und ich erhielt 2011 den Haidhauser Werkstattpreis München und in den beiden folgenen Jahren d3n 3. und 2. Preis. Einige meiner Stories finden sich in verschiedenen Antologien. Es gibt mittlerweile ein Kinderbuch, ein medizinisches Sachbuch, einen Satirischen Roman und eine Sammlung von Erzählungen von mir. Inzwischen wurde mein Kinderbuch illustriert und ins Englische übersetzt

Grundsätzlich halte ich es mit einem chinesischen Sprichwort:

„Wenn das, was Du sagen möchtest nicht schöner ist als die Stille, dann schweige.“ 

3 Antworten zu “Der Autor Uwe Kullnick

  1. Hallo Uwe,
    ich gratuliere Dir zu dieser rundum gelungenen Geschichte “Die Zeichnung”. Der Inhalt macht betroffen, berührt und regt zum Nachdenken an, die Form ist perfekt für eine Kurzgeschichte. In der Hörbuchform hat mir Dein Vortrag auch sehr gefallen. Du hast selbst gelesen, habe ich das richtig verstanden?

    Nora
    (oder: woertersalat.wordpress.com)

  2. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Blog und viel Erfolg beim strategischen Aufbau Deiner Zweitkarriere als Schreiberling.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s